Die Esskultur des Orients

Orient1

Lammfleisch, Couscous, Joghurt, Kirchererbsen – und natürlich verschiedene wunderbar aromatische Gewürze zählen zu den typischen Lebensmitteln einer ursprünglichen orientalischen Küche. Feine Eintöpfe, exotisch anmutende Salate und eine Vielfalt an gefüllten Fladenbroten gehören zu ihr. Die Gerichte spiegeln nicht nur die vielfältigen kulturellen Einflüsse wider, sondern auch eine Lebensweise, die von heißer Wüstensonne, regem Handel und üppigen Märkte sowie rauschenden Festen geprägt ist.     

Orient2 Pide

Inspiration für modernes Fast Food

Die Gerichte von Türkis sind – vom Belag des Pide bis zur Gewürzmischung im Fleischspieß – von allen diesen Einflüssen inspiriert. Wir haben den Zauber orientalischer Esskultur in einfache, wohlschmeckende und leicht konsumierbare Gerichte verpackt. Dabei hat natürlich auch die europäische und die wienerische kulinarische Tradition Eingang in unsere Küche gefunden.  

Fleisch Rund

Kebab bedeutet „gebratenes Fleisch“

Von Anatolien in die Metropolen der Welt: Wie das herzhaft gewürzte und langsam gebratene Fleisch an einem sich drehenden Spieß die globale Fast-Food-Kultur eroberte.

Mehr lesen

Falafel Rund

Die Geschichte der Falafel

Die traditionsreichen, fleischlosen Gemüsebällchen sind zum wichtigen Bestandteil einer internationalen, gesunden Esskultur geworden.

Mehr lesen

Marokko Rund

Von Marokko bis Pakistan

Zur Esskultur des Orients gehören nicht nur die typischen, regional sehr unterschiedlichen Gerichte, sondern auch das gemeinsame Essen und Feiern.

Mehr lesen